Wie versichere ich mich richtig gegen Berufsunfähigkeit?

Der Schutz, der Ihre Arbeitskraft absichert.

Berufsunfähigkeit kann jeden Erwerbstätigen treffen – unabhängig von Geschlecht, Alter und Tätigkeit.

Jeder fünfte Erwerbstätige wird im Lauf seines Arbeitslebens berufsunfähig. Wer seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, verliert sein Einkommen – und damit seinen bisherigen Lebensstandard. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente ersetzt, wenn überhaupt, nur einen geringen Teil des Einkommens.
 

Berufsunfähigkeit hat viele Ursachen


Der Verlust der Arbeitskraft führt zu einer deutlichen Versorgungslücke

Die Lücke zwischen Ihrem heutigen Einkommen und der Erwerbsminderungsrente ist groß. Denn die gesetzliche Absicherung der Arbeitskraft stellt heute allenfalls eine Minimalversorgung dar.

Ihre Versorgungslücke am Beispiel von 2.500 EUR Bruttoeinkommen (vereinfachte Darstellung)


Bitte füllen Sie folgenden Fragebogen aus, wenn Sie Intresse haben, im Falle einer Berufsunfähigkeit nicht

Ihre komplette Existenz zu verlieren.

Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzten, um für Sie ein Konzept auszuarbeiten.